Deutsche Küste > Weser






"Die Mündung der Jade und Weser, S-licher Teil, 1913 (Bericht. bis 1917)

Blexen

Geogr. Lage:  ~ 53°31´N 8°33´O    Standort:  Blexer Hafen    In Betrieb seit:  1905     Gelöscht:  ?



   1873 wurde die Bahnstrecke von Hude bis Brake eröffnet und zwei Jahre später, am 15. Oktober 1875, bis Nordenham verlängert.
Von 1890 bis 1897 fuhren in Nordenham auch die Transatlantikdampfer des Norddeutschen Lloyd ab, bevor diese endgültig nach Bremerhaven wechselten.
   1904 wurde die Verbindung um sieben Kilometer bis Blexen verlängert. Dort bestand Anschluss an die Weserfähre Nordenham-Bremerhaven. Dieser Abschnitt wird seit 1980 nur noch als Hafenzufahrt und Industriegleis genutzt, der Personenverkehr wurde eingestellt.


1905
Feuer in Betrieb genommen

Feuer angezündet
[Küstenbezirksamt Bhv. v. 25.7.1905
NfS Nr. 1544 v. 29.7.1905]

   In der Mitte der Vorderkante (Weser-Seite) des Eisenbahn-Anlegers zu Blexen ist 5 m über der Brücke und 7,7 m über mt. H-Wss. ein weißes Festfeuer angezündet worden, das über den ganzen Weser-Strom 2 Sm weit sichtbar ist.
1914

Blexen in der Mitte der Vorderkante (Weser-Seite) des Eisenbahnanlegers

Geogr. Lage: 53°31´16´´N, 8°32´57´´O
Kennung: F. (Petr.),
Feuer über Hochwasser: 7,7 m
Höhe über Erdboden: 5 m
Sichtweite: 2 Sm
Angaben: Laterne auf dem Führungsgerüst des Pontons


Blexen auf dem N-Ende der Anlegebrücke der Benzin-Lagerungsgesellschaft

Geogr. Lage: 53°31,2´N, 8°32,8´O
Kennung: F. (El.),
Feuer über Hochwasser: 8 m
Höhe über Erdboden: 5 m
Sichtweite: 2 Sm
Angaben: Grauer, eiserner Aufzugsmast mit Stundenglas.


Blexen auf dem S-Ende der Anlegebrücke der Benzin-Lagerungsgesellschaft

Geogr. Lage: 53°31,2´N, 8°32,7´O
Kennung: F. (El.),
Feuer über Hochwasser: 8 m
Höhe über Erdboden: 5 m
Sichtweite: 2 Sm
Angaben: Grauer, eiserner Mast mit senkrecht stehendem Zylinder

Bemerkungen: Unterstehen der Benzin-Lagerungs-Gesellschaft in Blexen

1952

< < zurück