Deutsche Küste > Nordsee > TSS German Bight Western Approach






Unbemannte Feuerschiff-Station: "German Bight" (UFS "GB")

Geogr. Lage: 54°10,775´N 007°27,523´E    Station mit UFS eingerichtet: 1988




1988
Unbemannte Feuerschiff-Station "GB" eingerichtet

1992

Neuer Nebelschallsender
[NfS. 40 v. 2.10.1992 (WSA Wilhelmshaven 18.9.1992)]

Geogr. Lage: 54°10,8´N 7°27,6´E
Horn Mo (R) 30 s
Ausführung: Voraussichtlich am 8.10.1992

Umbenennung der Verkehrstrennungsgebiete (VTG)

Das "VTG Feuerschiff Deutsche Bucht, W-Ansteuerung" erhält den Namen "VTG German Bight Western Approach"
1996

GB verlegt
[NfS. 40 v. 25.10.1996 (NWN 580/96)]

Verlege

Feuerschiff GB nach 54°11,0´N 007°28,4´E.



GB verlegt
[NfS. 51 v. 20.12.1996 (WSA Whv. 9.12.96)]

Verlege

Feuerschiff GB nach 54°10,8´N 007°27,6´E.

2005

Feuerschiff durch Großtonne ersetzt
[NfS. 34 v. 26.8.2005]

Ersetze

Feuerschiff GB durch Großtonne mit Racon auf 54°10,8´N 007°27,7´E.

2008

Betonnungsumstellung auf Mittefahrwasser
[BfS. 111/08, WSA Cuxhaven 14.10.2008 ] ©elwis

Geogr. Lage: VTG German Bight — Western Approach
Zeit der Ausführung: 45. KW
Gültig von: 03.11.2008
Gültig bis: auf Widerruf
Angaben:

Zur Vereinheitlichung der Verkehrstrennungsgebiete East Friesland und German Bight — Western Approach wird die Betonnung des Verkehrstrennungsgebietes German Bight — Western Approach von der Lateral Bezeichnung auf eine Safe Water Mark (Mittefahrwasserbetonnung) Bezeichnung umgestellt. Die beiden Feuerschiffe "GW/Ems" und "German Bight" verbleiben auf ihren Positionen.
Zwischen den Feuerschiffen "GW/Ems" und "German Bight" werden 3 senkrecht Rot / Weiß gestreifte Mittefahrwassertonnen (Linsentonnen) mit den unten aufgeführten Namen und Kennungen auf folgende Positionen verlegt:

   1. 54°10,21952´N 006°37,41580´E      Name GW / A      Kennung: LFl 5s
   2. 54°10,44317´N 006°54,11472´E      Name GW / B      Kennung: Iso 4s
   3. 54°10,62824´N 007°54,81741´E      Name GW / C      Kennung: LFl 10s

Zur Kennzeichnung der Jade — Approach Abzweigung wird die Tonne "GW 11/ Jade" in "GW/Jade" umbenannt, behält die Kennung bei und verbleibt auf der Position.
Die drei Mittefahrwassertonnen sollen in der 45. KW ausgelegt werden.
Im Anschluß daran werden die Tonnen GW1 — GW12 Wetter erlaubend eingezogen.

2009

   Unbemannte Feuerschiff-Station "GB" (B 1052)


Position: 53°11´N, 007°28´E
Kennung: Iso. 8 s; Horn Mo (R) 30 s
Nenn-TW: 17 M
Höhe: 12 m

Angaben: Unbemanntes rotes Schiff mit angestrahltem Feuerträger

2010
2011

UFS eingezogen
[BfS. 43/11, WSA Wilhelmshaven 18.10.2011] © elwis

Gültig von: 18.10.2011
Gültig bis: auf Widerruf
Angaben: Das UFS "GB" Pos.: 54°10,775´N 007°27,523´E wurde bis auf weiteres eingezogen.
2013

UFS eingezogen
[BfS. (T)17/13, WSA Wilhelmshaven 12.06.2013] © elwis

Gültig von: 11.06.2013
Gültig bis: 10.07.2013
Angaben: Das unbemannte Feuerschiff (UFS) German Bight (GB) 54°10,775´N 007°27,523´E ist wegen Wartungsarbeiten eingezogen.

UFS wieder ausgelegt
[BfS. (T)18/13, WSA Wilhelmshaven 18.07.2013] © elwis

Gültig von: 08.07.2013
Gültig bis: 09.07.2013
Angaben: Das unbemannte Feuerschiff (UFS) German Bight (GB) 54°10,775´N 007°27,523´E ist wieder auf Position.
2015

UFS eingezogen
[BfS.(T)26/15, WSA Wilhelmshaven 14.09.2015] © elwis







Geogr. Lage: FS "DB" (54°10,8´N 007°27,5´E)
Zeit der Ausführung: sofort
Gültig von: 14.09.2015
Gültig bis: 31.10.2015

Angaben: Das UFS "DB" auf Position 54°10,8´N 007°27,5´E wurde bis auf Weiteres eingezogen.
2018

Störung an Anlagen
[BfS.(T)18/18, WSA Wilhelmshaven 07.05.2018] © elwis

Geogr. Lage: 54°10.775´N 007°27,523´E)
Zeit der Ausführung: sofort
Gültig von: 07.05.2018
Gültig bis: 10.06.2018

Angaben: Das unbemannte Feuerschiff (UFS) "German Bight" ist wegen Reparaturangaben bis auf weiteres eingezogen und liegt nicht auf Position.

< < zurück