Deutsche Küste > Nordsee > Helgoland






Ansicht von 1927

Baken in den Häfen der Hauptinsel

Geogr. Lage: 54°10´N, 7°54´O    Standort: Molen-Einfahrt zum Vorhafen     Errichtet: 1912



1912

Feuer Anzündung
[NfS. Nr. 3058 v. 30. November 1912]

   Auf den beiden Molenköpfen der Einfahrt des N-lichen Hafenbeckens der neuen Hafenanlagen bei Helgoland brennt vom 1. Dezember 1912 ab je ein elektrisches Feuer von 50 Hefnerkerzen Lichtstärke auf einer Bake in 7, 25 m Höhe über Hochwasser.
Das N-liche, grüne Feuer hat 3,5, das S-liche, rote 4 Sm Tragweite.
Nähere Angaben folgen.
Ungef. Lage: 54°10,6´N, 7°54´O.
1913

Feuer Angaben
[NfS. Nr. 897 v. 19. April 1913]

   Das grüne Festfeuer auf dem N-lichen Molenkopfe der Einfahrt des Innenhafens von Helgoland, des N-lichen Hafenbeckens der neuen Hafenanlagen, leuchtet von rw. 300,5° über N und O bis rw. 140°, das rote Festfeuer auf dem S-lichen Molenkopfe dieser Einfahrt, das sich etwa 30 m von der alten Leuchtbake auf dieser Mole befindet, von rw. 120° über S und W bis rw. 341,5°.
Lage des grünen Festfeuers: 54°10´37´´N, 7°53´58,6´O.
Lage des roten Festfeuers: 54°10´35,9´´N, 7°53´58,2´O.
1914

Lfv.-Nr.: 2002
S-Wellenbrecher (Innenhafen), etwa 30 m innerhalb des Kopfes
Position: 54°10´36´´N,7°53´59´´O
Kennung: F. w. & r. Spiritus-Glühlicht
Höhe des Feuers über Hochwasser: 6,5 m
Höhe des Turmes über Erdboden: 4 m über Mole
Sichtweite: 7/5 Sm
Angaben: Schwarze, zylindrische, eiserne Bake

Lfv.-Nr.: 2003
S-Wellenbrecher (Innenhafen), auf dem Kopfe
Position: 54°10´36´´N,7°53´58´´O
Kennung: F. r. El.
Höhe des Feuers über Hochwasser: 7,3 m
Sichtweite: 4 Sm
Angaben: Bake

Lfv.-Nr.: 2004
N-Wellenbrecher (Innenhafen), auf dem Kopfe
Position: 54°10´37´´N,7°53´59´´O
Kennung: F. gn. El.
Höhe des Feuers über Hochwasser: 7,3 m
Sichtweite: 3,5 Sm
Angaben: Bake


Unterstehen der Kaiserlichen Marine.
1918

1920
Im I. Weltkrieg wurden die Häfen vollständig zerstört.
1924

Helgoland. Quermarkenfeuer
[NfS. Nr. 3064 v. 30. August 1924]

   Zur Bezeichnung der Molentrümmer des ehemaligen Marinehafens auf Helgoland soll ein F. gn. & r. & w. auf der Höhe 50,4 m des Oberlandes auf 54°10´50´´N, 7°53´19´´O auf einem 6 m hohen, eisernen Gittermast mit Laterne, im Laufe des Monats September 1924 errichtet werden. Das Feuer wird sichtbar sein: grün von rw. 295° bis rw. 348°, rot von da über N bis rw. 15°, weiß von da bis rw. 45°

Helgoland. Quermarkenfeuer
[NfS. Nr. 3624 v. 11. Oktober 1924] vgl. NfS. 3064/1924

auf 54°10´50´´N, 7°53´19´´O zur Bezeichnung der Molentrümmer des Marinehafens auf Helgoland ist angezündet.
1928

1952

Feuer angezündet
[WSA Tönning, 18.III.1952; (NfS. Nr. 1080 v. 22.3.1952)]

a) Geogr. Lage: Ungf. 54°10,4´N, 7°54,0´O, auf dem südlichen Knick der O-Mole, gegenüber dem W-Molenkopf des Vorhafens (bisher Außenhafen).
Karteneintragung: Ubr. gn. 3 sm.
Kennung: Grünes, unterbrochenes Feuer mit Einzelunterbrechung.
Feuerhöhe über Wasser: 4,65 m
Tragweite: 3,5 Sm
Feuerträger: 2,5 m hoher, grauer Rohrträger mit roter Laterne.

b) Geogr. Lage: Ungf. 54°10,3´N, 7°54,0´O, auf dem Kopfe der W-Mole.
Karteneintragung: Ubr. Grp. (2) r. 4 sm.
Kennung: Rotes, unterbrochenes Feuer mit einer Gruppe von zwei Unterbrechungen.
Feuerhöhe über Wasser: 6,07 m
Tragweite: 4,5 Sm
Feuerträger: 2,5 m hoher, grauer Rohrträger mit roter Laterne.

c) Geogr. Lage: Ungf. 54°10,6´N, 7°53,8´O, auf dem Kopfe des O-Dammes des Südhafens (bisher Osthafen).
Karteneintragung: F. gn
Kennung: Grünes Festfeuer.
Feuerhöhe über Wasser: 4,69 m
Tragweite: 3 Sm
Feuerträger: 2,5 m hoher, grauer Rohrträger mit roter Laterne.

d) Geogr. Lage: Ungf. 54°10,6´N, 7°53,8´O, auf dem Kopfe des W-Dammes des Südhafens.
Karteneintragung: F. r
Kennung: Rotes Festfeuer.
Feuerhöhe über Wasser: 4,66 m
Tragweite: 3,9 Sm
Feuerträger: 2,5 m hoher, grauer Rohrträger mit roter Laterne.

Angaben: Die Feuer bezeichnen die Hafeneinfahrten der Helgoländer Häfen: Vorhafen und Südhafen.

Feuer angezündet
[NfS. Nr. 1738 v. 24. Mai 1952]

a) Geogr. Lage: Ungf. 54°10,7´N, 7°53,9´O, auf dem Kopf der Ostmole des Vorhafens (bisher Außenhafen)
Karteneintragung: F. gn. 3 sm
Kennung: Grünes Festfeuer
Feuerhöhe über Wasser: 4,65 m
Tragweite: 3,5 sm
Feuerträger: 2,5 m hohes, graues Rohr mit roter Laterne. ...

Sturmwarnstelle eingerichtet
[NfS. Nr. 3503 v. 11. Oktober 1952]

Zeit der Ausführung: Am 15. Oktober 1952.
Geogr. Lage: Ungf. 54°10,6´N, 7°53,8´O, auf dem Kopfe des Westdammes des Südhafens (bisher Osthafen).
Karteneintragung: Strm-S.
Beschreibung: 9 m hoher, schwarzer, eiserner Mast mit Rahe.
Angaben: Es werden Tag- und Nachtsignale abgegeben.
1953

Nebelsignalstelle S wird eingerichtet
[NfS. Nr. 1054 v. 14. März 1953]

Zeit der Ausführung: Etwa am 20. März 1953
Geogr. Lage: 54°10´20´´N, 7°53´59´´O, auf dem Kopfe der W-Mole des Vorhafens.
Bei Nebel usw.: Signale mit elektrischem Membransender.
Höhe über Wasser: 12 m
Signalträger: 6,5 m hohe, rot-weiß-rote, vierseitige, unten offene, oben geschlossene Bake.

Nebelsignalstelle S eingerichtet
[NfS. Nr. 1422 v. 11. April 1953] Frühere NfS.:1054/1953

1956

Sturmsignalmast versetzt
[NfS. Nr. 4897 v. 29. September 1956]

Neue geogr. Lage: 54°10´41´´N, 7°53´33´´O, am NW-Ende des Südhafens.
Angaben: Der Sturmsignalmast ist vom Kopfe des W-Dammes nach obigen Ort versetzt worden.
1969

Feuer werden geändert
[NfS. Nr. 4099 v. 18. Oktober 1969]

Zeit der Ausführung: Etwa 25. Oktober 1969; ohne weitere Nachricht.

2. Geogr. Lage: Ungef. 54°10,4´N, 7°54,0´O., auf dem Knie der Ostmole.
Karteneintragung: Ubr. w/gn. 7/4 sm

3. Geogr. Lage: Ungef. 54°10,4´N, 7°53,9´O., auf dem Kopf der Ostmole des Vorhafens.
Tragweite: 4 sm
1986

Nebelfeuer auf der Ostmole eingerichtet
[NfS. Nr. 2298 v. 6.6.1986]

Geogr. Lage: Ungef. 54°10,4´N, 7°54,0´O., beim Feuer.
Karteneintragung: N-F
1995

Molenfeuer geändert
[BSH N22 (NfS. 7 v. 17.2.1995]

Geogr. Lage: 54°10,4´01´´N, 7°54,0´00´´O
Feuer mit Oc. WG. 6s   F (in Fog)
Sektoren W 203°-250°, G 250°-109°


Geogr. Lage: 54°10,3´01´´N, 7°54,0´00´´O
Feuer mit Oc.(2) R. 12s
Sektor 101°-334°

2003

   Vorhafen, O-Mole, Knie (B 1318)






Position: 54°10´N, 007°54´E
Kennung: Oc. WG. 6 s
Höhe über Wasser: 5 m
Höhe über Molenoberkante: 2 m
Nenn-TW: 6/3 M
Angaben: Grüner Mast



   Vorhafen, O-Mole, Kopf (B 1318.2)






Position: 54°10´N, 007°54´E
Kennung: F. G.
Höhe über Wasser: 7 m
Höhe über Molenoberkante: 2 m
Nenn-TW: 3 M
Angaben: Grüner Mast



   Vorhafen, S-Mole, Kopf (B 1320)






Position: 54°10´N, 007°54´E
Kennung: Oc. (2) R. 12 s
Höhe über Wasser: 7 m
Höhe über Molenoberkante: 2 m
Nenn-TW: 4 M
Angaben: roter Mast


2011

Betonsanierung im Vorhafen abgeschlossen
[BfS. Nr. (T) 2/11, WSA Tönning, 06.01.2011] © ELWIS

Zeit der Ausführung: Ab sofort
Gültig von: 06.01.2011
Angaben: Die Betonsanierungsarbeiten im Vorhafen Helgoland am Süddamm Ostseite, Südkaje, Westdamm und Ostdamm sind abgeschlossen.
2014

Hafensignalstelle abgebaut
[BfS.137/14, WSA Tönning, 04.09.2014] © ELWIS







Geogr. Lage: 54°10,5´N 007°53,8´E
Zeit der Ausführung: Ab sofort
Gültig von: 04.09.2014
Gültig bis: 16.10.2014
Angaben: Die Hafensignalstelle auf dem Westdamm (Molenkopf) im Südhafen Helgoland wurde abgebaut.
Streiche die Karteneintragung SS (Traffic) auf der o.g. Position.
2017
2018

Helgoland Vorhafen, O-Mole, Knie, (308100 / B1318)

Position: 54°10,32´N, 007°53,96´E
Kennung: Oc.WG.6 s
Höhe über Wasser: 5 m
Höhe über Molenoberkante: 2 m
Nenn-TW: 6/3 M
Angaben: Grüner Mast


Helgoland Vorhafen, Nebelfeuer, O-Mole, Knie, (308110)

Position: 54°10,32´N, 007°53,95´E
Kennung: F.Y.
Höhe über Wasser: 7 m
Höhe über Molenoberkante: 3 m
Nenn-TW: 6 M
Angaben: Mast, grau, Rohrmast mit Podest
Bemerkungen: Nebelfeuer


Helgoland Vorhafen, O-Mole, Kopf, (308140 / B1318.2)

Position: 54°10,33´N, 007°53,89´E
Kennung: F.G.
Höhe über Wasser: 7 m
Höhe über Molenoberkante: 2 m
Nenn-TW: 3 M
Angaben: Mast, grün


Helgoland Vorhafen, S-Mole, Kopf, (308120 / B1320)

Position: 54°10,24´N, 007°53,93´E
Kennung: Oc(2)R.12s
Höhe über Wasser: 7 m
Höhe über Molenoberkante: 2 m
Nenn-TW: 4 M
Angaben: Mast, rot


< < zurück