Deutsche Küste > Ostsee > Flensburger Förde




9 a + 9 b

Grenz-Baken Holnis

Noch vorhanden

Richtpunkt-Position: Nr. 9 a: 54°51´47,5´´N 9°34´32,1´´O
Nr. 9 b: 54°51´49,3´´N 9°34´38,4´´O
Grenzlinie: K — J
Brechpunkt K:
Brechpunkt I:
54°50´00,0´´N 9°28´00,0´´O
54°50´34,5´´N 9°30´05,4´´O
Standort: Nr. 9 a: Süd-Westlich vom Leuchtturm
Errichtet: 1921


1921

Deutsch-dänische Grenzbezeichnung
A. Ostsee (Flensburger Förde)
[NfS. Nr. 1335 v. 16. April 21]


   Die neue deutsch-dänische Grenze ist wie folgt festgesetzt und bezeichnet:



Lfd.Nr. 9

Richtmarke, Untere Marke:
Weiße Holnis W-Bake
auf 54°51´47,5´´N, 9°34´32,1´´O

Richtmarke, Obere Marke:
Holnis, Leuchtturm
auf 54°51´49,3´´N, 9°34´38,4´´O

   Die Unterbake hat ein Dreieckstoppzeichen, Spitze oben.

1971
   Mit dem Neubau des Leuchtturm Holnis mußte ebenfalls die Position der Bake 9 a auf die neue Position: 54°51´47,3601´´N, 9°34´32,7493´´O verändert werden.

< < zurück