Deutsche Küste > Ostsee > Usedom






Richtfeuer Knaakrücken-Rinne

Geogr. Lage: 54°09´N, 13°46´O     Standort: N-lich von Peenemünde     Errichtet: 1956




1956
Richtfeuer-Linie Knaakrücken-Rinne in Betrieb genommen

Feuer angezündet
[NfS. Nr. 67 v. 14.01.1956]

a) Unterfeuer

Geogr. Lage: 54°09´00´´N, 13°45´47´´O.
Karteneintragung: Blk.
Feuerhöhe über Wasser: 16,6 m
Tragweite: 16 sm
Sichtweite: 13 sm.
Feuerträger: 15 m hohe, weiße, eiserne Gitterbake mit weißem, rot umrandetem .


b) Oberfeuer

Geogr. Lage: 54°08´46,2´´N, 13°45´59,8´´O, etwa 2,7 Kblg (504,5 m) 153° vom Unterfeuer.
Karteneintragung: Blk.
Feuerhöhe über Wasser: 26,7 m
Tragweite: 18 sm
Sichtweite: 15 sm.
Feuerträger: 25 m hohe, weiße, eiserne Gitterbake mit weißem, schwarz umrandetem .

Angaben: Die Feuer sind gleichgängig und führen in 153° in Linie durch die Knaakrückenrinne.

1978

Oberfeuer versetzt
[NfS. Nr. 4499 v. 18.11.1978]

Neue geogr. Lage: 54°08´28,2´´N, 13°46´13,5´´O.
Angaben:

Die Richtlinie ist in 153,5° zu ändern.

2004

   Unterfeuer Knaakrücken-Rinne (C 2659.1)







Position: 54°09´N, 13°46´E
Kennung: Iso 8 s
Nenn-TW: 13 M
Höhe über Wasser: 16 m
Höhe über Erdboden: 15 m

Angaben: weiße Gitterbake mit rotem




   Oberfeuer Knaakrücken-Rinne (C 2659.11)







Position: etwa 6 kbl vom Unterfeuer.
Kennung: Iso 8 s
Nenn-TW: 13 M
Höhe über Wasser: 33 m
Höhe über Erdboden: 31 m

Angaben: weiß-rot waagerecht gestreifte Gitterbake mit rotem




   Richtlinie 153,4°
2017
Abgängiges OF-Toppzeichen zurückgebaut

Richtfeuer eingeschränkt nutzbar
[BfS. (T)163/17; WSA Stralsund, 08.12.2017]

Geogr. Lage: UF: 54°08,92´N 013°45,68´E; OF: 54°08,40´N 013°46,12´E
Zeit der Ausführung: ab sofort bis auf Widerruf
Gültig von: 08.12.2017
Angaben:







Das auf o.g. Position befindliche Richtfeuer Knaakrücken-Rinne ist als Tagesmarke zeitweilig nur eingeschränkt nutzbar.

In der Nachtfahrt ist das Richtfeuer in vollem Umfang einsatzfähig.


< < zurück