Deutsche Küste > Elbe





(Nichtstaatliche) Bake an der Lühe-Mündung

Geogr. Lage: 53°34´26´´N, 9°38´9´´O    Standort: W-Seite der Lühe-Mündung    Errichtet: 1952     Niedergelegt: 1967



1952
Bake errichtet

Bake errichtet
[NfS. Nr. 1188 v. 5.4.1952]

Geogr. Lage: 53°34´26´´N, 9°38´9´´O, auf einer Buhne an der W-Seite der Lühe-Mündung.
Karteneintragung: Bk.
Beschreibung: 5 m hohe, rote, eiserne Gitterbake mit rotem Kegeltoppzeichen.
Angaben: Bei Nebel oder unsichtigem Wetter wird die Bake nach Bedarf durch eine Ankerlaterne mit weißem Licht beleuchtet. Die Anlage ist nicht staatlich. Von der Bake verläuft eine Buhne bis zur NW-Ecke der Lühe-Mündung.


Angaben zur Bake
[NfS. Nr. 3743 v. 25.10.1952]; Frühere NfS.: 52-1188

Geogr. Lage: 53°34´26´´N, 9°38´9´´O, auf einer Buhne an der W-Seite der Lühe-Mündung.
Angaben: An der Bake sind versuchsweise silberne Reflexfolien angebracht worden.
1953

Angaben zur Bake
[NfS. Nr. 4390 v. 12.12.1953]; Frühere NfS.: 52-3743

Angaben: Die silbernen Reflexfolien verbleiben endgültig an der Bake.
1955

Baken werden geändert
[NfS. Nr. 1864 v. 28.5.1955]

Zeit der Ausführung: Bis zum 30. Juni 1955

3) Lühemündung

Geogr. Lage: 53°34,43´N, 9°38,15´O., auf dem Kopf der Mündungsbuhne,
Beschreibung: Schwarze, eiserne Gitterbake mit 0,5 m breitem, grünem Rückstrahler und schwarzem Kegeltoppzeichen, Spitze oben.

1967
Bake beseitigt

Buhne und Bake beseitigt
[NfS. Nr. 898 v. 11.3.1967]

Geogr. Lage: Ungf. 53°34,4´N, 9°38,1´O, Stb.-Seite der Einfahrt.
Angaben: Die Buhne und die Bake sind zu streichen.

< < zurück