Deutsche Küste > Elbe





Leuchtfeuer Landungsbrücke Lühe

Geogr. Lage: ~ 53°34´N 9°39´O    Standort: SO-lich der Lühe-Mündung    Errichtet: 1. Dezember 1879     Gelöscht: 1882



1879
Leuchtfeuer an der Ostseite der Lühe-Mündung in Betrieb genommen

1880


Wiederanzünden des Lichts
["Hamburger Amtsblatt" v. 28.11.1880]

   Das nach der Bekanntmachung der Deputation vom 12. März d. J. zeitweilig ausgelöschte Licht auf dem südlichen Elbufer in der Nähe des Mielstacks wird vom Mittwoh, den 1. Dezember cr. an bis auf Weiteres wieder gezeigt werden.
   Zur besseren Kennzeichnung dieses festen weißen Lichtes, welches die Fahrrinne zwischen Hanskalbsand und der Lühe, d. i. zwischen dem Feuerschiff "Schulau" und den beiden weißen Tonnen 2 A und 2 B bescheint, ist an der Nordseite desselben ein kleines grünes Licht angebracht worden.
      Hamburg, den 27. November 1880

1881

Zeitweise Löschung
["Hamburger Amtsblatt" v. 29.3.1881]

   In Gemäßheit ihrer Bekanntmachung vom 28. November 1879 bringt die Deputation hiermit zur öffentlichen Kenntniß, daß das Licht auf dem südlichen Elbufer in der Nähe des Mielstacks, von Freitag, den 1. April c. ab, ab bis auf Weiteres nicht gezeigt werden wird.
      Hamburg, den 28. März 1881

1882
Leuchtfeuer an der Ostseite gelöscht, neues an der W-Seite der Lühe-Mündung in Betrieb genommen

1883
1884


Auslöschung der Leitfeuer
[NfS. 567 v. 5.4.1884]

   Die "Deputation für Handel und Schiffahrt" zu Hamburg hat am 29. März d. J. bekannt gemacht, daß das Leitfeuer auf der westlichen Landungsbrücke in der Mündung der Lühe (vgl. No. 1832 d. NfS. 1883) am 3. April d. J. bis auf weiteres ausgelöscht werden wird.

Wiederanzündung des Leitfeuers
[NfS. 1954 v. 29.11.1884]

   Die "Deputation für Handel und Schiffahrt" zu Hamburg hat am 25. November d. J. bekannt gemacht, daß das während der Sommermonate ausgelöschte Feuer auf der westlichen Landungsbrücke in der Mündung der Lühe am 28. November d. J. bis auf Weiteres wieder angezündet werden wird.
1885

Auslöschung des Leitfeuers
[NfS. 469 v. 4.4.1885]; vgl. No. 1954 v. 1884


   Die "Deputation für Handel und Schiffahrt" zu Hamburg hat am 31. März d. J. bekannt gemacht, daß das Leuchtfeuer auf der westlichen Landungsbrücke in der Mündung der Lühe am 3. April d. J. bis auf weiteres wieder ausgelöscht wird.



Wiederanzündung des Leitfeuers
[NfS. 1791 v. 31.10.1885]

   Die "Deputation für Handel und Schiffahrt" zu Hamburg hat am 26. Oktober d. J. bekannt gemacht, daß das am 31. März d. J. während der Sommermonate ausgelöschte Feuer auf der westlichen Landungsbrücke in der Mündung der Lühe am 1. November d. J. bis auf Weiteres wieder angezündet werden wird.

1886
1887

< < zurück