Deutsche Küste > Elbe





Richtfeuer an der Lühe-Mündung

Geogr. Lage: 53°34´N, 9°38´O    Standort: Lühe-Mündung     Errichtet: 1932     Niedergelegt: > 1968



1932
Lühe-Richtfeuer angezündet

Richtfeuer werden angezündet
[Nachrichten für Seefahrer Nr. 4434 v. 24. Dezember 1932]

Tag der Inbetriebnahme: 28. Dezember 1932

Angaben: Zur Erleichterung der Einfahrt in die Lühemündung werden auf dem südlichen Ufer der Lühe neue Richtfeuer in Betrieb genommen.

   a) Oberfeuer

Geogr. Lage: 53°34´19´´N, 9°38´11´´O.
Karteneintragung: 2 Ubr. r.
Kennung: Rotes, unterbrochenes Feuer mit Einzelunterbrechung, Wiederkehr 3 Sek.
Lichtquelle:Elektrisch
Feuerhöhe über Wasser: 11,5 m.
Feuerträger: 11,3 m hoher, ausgekragter, eiserner Mast am Giebel (Nordseite) des Nebengebäudes beim Fährhaus Kohl.
Sichtweite: 2,7 Sm.


   b) Unterfeuer

Geogr. Lage: 53°34´20´´N, 9°38´12´´O., 50 m vom Unterfeuer
Karteneintragung: 2 Ubr. r.
Kennung: Wie Oberfeuer
Lichtquelle:Elektrisch
Feuerhöhe über Wasser: 6,5 m.
Feuerträger: 6,3 m hoher Holzmast mit aufgesetzter Eisenkonstruktion neben der Anlegebrücke von Kohl.
Sichtweite: 2,2 Sm.

1940

Feuer wieder angezündet
[W-A. Hamburg 16.9.1940; NfS. Nr. 376 v. 19.9.1940]

Es brennen wieder

... Lühe-Mündung, Ober- und Unterfeuer (Lfv. 1940 IIIA 1004, 1003)

1950

   Unterfeuer Lühe-Mündung (Nr. 1002), auf dem S-Ufer der Lühe, neben der Anlegebrücke von Kohl

Geogr. Lage: 53°34´N, 9°38´O.
Kennung: Ubr. r.
Höhe des Feuers über Hochwasser: 6,5 m
Höhe des Turmes über Erdboden: 6,3 m
Tragweite: 5 sm
Beschreibung: Holzmast mit aufgesetzter Eisenkonstruktion

   Oberfeuer Lühe-Mündung (Nr. 1003), 50 m vom Unterfeuer

Geogr. Lage: 53°34´N, 9°38´O.
Kennung: Ubr. r.
Höhe des Feuers über Hochwasser: 11,5 m
Höhe des Turmes über Erdboden: 11,3 m
Tragweite: 5 sm
Beschreibung: Eiserner Mast am Giebel (N-Seite) des Nebengebäudes beim Fährhaus Kohl.

Bemerkungen: Unbewachte, gleichgängige Richtfeuer, führen in Linie 228° in die Lühe-Mündung.
Unterstehen dem Wasser- und Schiffahrtsamt Stade.
1966

Befeuerung geändert durch Inbetriebnahme des Lühesperrwerks
[NfS. Nr. 4347 (T) v. 19. November 1966]

A. Fahrwasser. Stangen zeitweilig errichtet

Geogr. Lage: Ungf. 53°34,4´N, 9°38,1´O.
Angaben: Die Schiffahrt auf der Lühe wird von km 12,45 bis zur Mündung in die Elbe ab sofort durch das neue Lühesperrwerk geleitet. Bis zur Beendigung der Bauarbeiten ist das S-liche Ufer durch Stangen mit Besen aufwärts bezeichnet.
Die Stirnwände des Sperrwerks (innen und außen) werden von Sonnenuntergang bis -aufgang angestrahlt.
   Die Sperrung des Altarms wird an den Durchstichenden durch Signale gemäß § 24 (2), 3 der SSchSO angezeigt.


B. Befeuerung

1. Feuer zeitweilig angezündet.
   a) Geogr. Lage: Ungf. 53°34,4´N, 9°38,1´O, an der rechten Seite der Einfahrt.
       Kennung: Ubr. gn.

   b) Geogr. Lage: An der linken Seite der Einfahrt.
       Kennung: Ubr. Grp.(2) r.

2. Lühe-Mündung-Richtfeuer zeitweilig gelöscht.

1968

Fahrwasser verlegt, Befeuerung zeitweilig geändert
[NfS. Nr. 13 (T) v. 6.1.1968];
Frühere NfS.:66-4347 (T) wird hiermit aufgehoben

A. Fahrwasser

Geogr. Lage: Ungf. 53°34,4´N, 9°38,1´O.
Angaben: Die Schiffahrt auf der Lühe wird von km 12,45 bis zur Mündung in die Elbe durch das neue Lühesperrwerk geleitet.


B. Befeuerung

1. Feuer zeitweilig angezündet.
   a) Geogr. Lage: Ungf. 53°34,4´N, 9°38,1´O, an der rechten Seite der Einfahrt.
       Kennung: Ubr. gn.

   b) Geogr. Lage: An der O-Seite der Einfahrt.
       Kennung: Ubr. Grp.(2) r.

2. Lühe-Mündung-Richtfeuer zeitweilig gelöscht.



Fahrwasser verlegt
[NfS. Nr. 235 v. 20.1.1968];
Frühere NfS. 68-13 (T) wird hiermit aufgehoben

Geogr. Lage: Ungf. 53°34,4´N, 9°38,1´O.
Angaben: Die Schiffahrt auf der Lühe wird von km 12,45 bis zur Mündung in die Elbe durch das neue Lühesperrwerk geleitet.

Feuer wieder verlöscht
[NfS. Nr. 236 v. 20.1.1968]

Geogr. Lage:

a) Ungf. 53°34,4´N, 9°38,1´O, an der W-Seite der Einfahrt.
b) an der O-Seite der Einfahrt.



Feuer zeitweilig angezündet
[NfS. Nr. 504 v. 10.5.1968]

Geogr. Lage: Ungf. 53°34,4´N, 9°38,1´O, an der W-Seite der Einfahrt.
Kennung: F.
Angaben: Bei starkem Eisgang wird das Feuer beseitigt.

Feuer zeitweilig angezündet
[NfS. Nr. 1861 v. 11.5.1968];
Frühere NfS. 68-504 (T) wird hiermit aufgehoben

   a) Geogr. Lage: Ungf. 53°34,4´N, 9°38,1´O, an der W-Seite der Einfahrt.
Kennung: Ubr. gn.

   b) Geogr. Lage: An der O-Seite der Einfahrt.
Kennung: Ubr. Grp.(2) r.

|
Lühe-Richtfeuer gelöscht

< < zurück