Nordsee > Dänische Küste > Jütland

Nyminde Gab

Geogr. Lage:   ~ 55°47,7′N 8°11,3′O     Standort:  Südende des Ringkjödingsfjord    Errichtet:   < 1877



1892

Veränderte Mündung
[EfS. 16/385, Kopenhagen 1892
NfS. 871 v. 30.44.1892]

   Der Nyminde-Strom, welcher den Ringkjöbing Fjord mit der Nordsee verbindet, hat durch Durchbruch eine neue Mündung erhalten, welche ca. ½ Sm in Süd von Nyminde Kro liegt. Die Wassertiefe in dieser Mündung, welche Nyminde Gab benannt ist, beträgt bei Hochwasser 1,9 m (6´) . Das alte Nyminde Gab ist versandet und sind die Richtungsbaken derselben nach dem neuen Nyminde Gab versetzt worden.
1893

Versandung des Einlaufs
[EfS. 33/924, Kopenhagen 1893
NfS. 1690 v. 26.8.1893]

   Der Einlauf Nyminde-Gab ist versandet, und sind infolge dessen die Richtungsbaken entfernt worden. (vgl. NfS.871/1892)

Errichtung von Richtungsbaken
[EfS. 43/1194, Kopenhagen 1893
NfS. 2237 v. 4.11.1893]

   Nachdem die Baggerarbeiten im Einlauf des Nyminde-Gab nunmehr beendet, sind zwei neue Richtungsbaken errichtet worden. (vgl. NfS.1690/1892)
1894
Leitbaken befeuert

Veränderte Mündung
[EfS. 18/557, Kopenhagen 1894
NfS. 1102 v. 12.5.1894]

   Am 1. Mai d.J. ist auf jeder der beiden Leitbaken des Nyminde Gab ein weißes Laternenfeuer angezündet worden.
Jährliche Brennzeit vom 15. März bis 15. Juni und vom 1. Oktober bis 1. Februar.
1900

Veränderung des Nyminde Gab
[EfS. 30/1459, Kopenhagen 1900
NfS. 2233 v. 6.10.1900]

   Das Nyminde Gab hat sich in der letzten Zeit ungefähr um 471 m (750 Alen) nach Süden verschoben.
Die Richtungsbaken stehen jetzt WSW (247,5°) und ONO (67,5°) von einander. Die Wassertiefe auf der Barre beträgt jetzt bei Hochwasser 1,6 m (5′)
1909

< < zurück