Deutsche Küste > Elbe





Leuchtfeuer Rhinplatte-Süd

Geogr. Lage: 53°46´N, 9°25´O    Standort: Südende der Rhinplatte     In Betrieb seit: 1991



1971

Rhinplate S-Feuer wird angezündet
[NfS. Nr. 1636 v. 1.5.1971]

Zeit der Ausführung: Demnächst

Geogr. Lage: Ungf. 53°45,5´N 9°25,1´O, auf dem Dalben Rhinplate S.
Kennung: Blz. (4) 15s
Feuerhöhe über Wasser: 12 m
Tragweite: 6 sm
Feuerträger: Roter Kessel mit schwarzem Band auf einem Dalben.


Leitfeuer Rhinplate-Süd in Betrieb genommen

Rhinplate S-Feuer angezündet
[NfS. Nr. 2266 v. 12.6.1971]

Geogr. Lage: Ungf. 53°45´30,1´´N 9°25´04,8´´O, auf dem Dalben Rhinplate S. am Ort der beseitigten Bake
Kennung: Blz. (4) 6s
Feuerhöhe über Wasser: 11 m
Tragweite: 6 sm
Feuerträger: Roter Kessel mit schwarzem Band auf einem Dalben.

1988

Feuer geändert
[WSA Hamburg 39, 43/88 (NfS. 20 v. 20.5.1988]

Rhinplatte-Süd

Geogr. Lage: 53°45´30´´N 9°25´05´´E
Kennung: Blk. w/r. 6 s
Feuerhöhe über Wasser: 11 m
Tragweite: 5/3 sm
Sektoren:
rot 65,2° — 170,5°
weiß 170,5° — 329,0°
rot 329,0° — 341,4°
weiß 341,4° — 65,2°.

1991
Bake Rhinplate-Süd gelöscht


Änderung
[NfS. 24/91 (WSA Hamburg 34,35,38/91)]

Streiche:

Feuer Rhinplatte-S
53°45´30´´N 9°25´05´´E

Trage ein:

Feuer Rhinplatte-S.
mit LFl. WR. 6s 15 m 5/3M Radar-Tm.


< < zurück