Deutsche Küste > Außenweser > Fedderwarder Fahrwasser





Unterfeuer Robbenplate

Geogr. Lage: 53°40´58,8´´N, 8°23´12,3´´O    Standort: W-Seite der Robbenplate     Angezündet: 1931



1931

Robbenplate-Unterfeuer angezündet
[Wasserstraßendirektion Bremen, 25. September 1937;
(NfS. Nr. 2452+3050+3529 v. 3. Oktober 1931)]

    Auf der Außenweser ist zur Bildung einer Robbenplate-Richtfeuerlinie für den unteren Teil des Fedderwarder Fahrwassers vom Hohe Weg--Übergang bis zur Leuchtglockentonne Q das Robbenplate- Unterfeuer dauernd in Betrieb genommen werden.
Der Robbenplate-Leuchtturm auf 53°40´41,53´´N, 8°23´58,34´´O behält als Robbenplate-Oberfeuer seine bisherige Leitfeuerkennung unverändert bei.

1.   Robbenplate-Unterfeuer angezündet.







Geogr. Lage: 53°40´58,8´´N, 8°23´12,3´´O, 1000 m (5,4 Kblg) rw. 302,3° vom Oberfeuer, an der W-Seite der Robbenplate.
Karteneintragung: Ubr. r.
Kennung: Ein unbewachtes, rotes, unterbrochenes Feuer mit Einzelunterbrechung. Elektrisch.
Feuerhöhe über Wasser: 8,9 m
Sichtweite: 8 Sm
Feuerträger: 10,7 m hohe, schwarz, eiserne Dreibeinbake mit Plattform, Galerie und schwarzer Scheinwerferlaterne auf einem Unterbau (Steinkegel).

1933

Robbenplate-Quermarkenfeuer, Sektoren geändert
[NfS. Nr. 3521 v. 30.9.1933]

Zeit der Änderung: Demnächst
Geogr. Lage: Ungef. 53°41´N, 8°24´O , zur Kennzeichnung des Überganges oberhalb der Leuchttonne 17 im Fedderwarder Hauptfahrwasser.
Sektorenänderung:

Fest weiß von rw. 360° bis rw. 37,5°
fest rot von rw. 37,5° bis rw. 58,8°
fest weiß von rw. 58,8° bis rw. 65,9°

1937

Eisbrecher beseitigt
[Wasserstraßendirektion Bremen, 3. März 1937;
(NfS. Nr. 1033 v. 6.3.1937)]

Geogr. Lage: Ungf. 53°40´N, 8°25´O
Angaben: Der südliche Eisbrecher der Leuchtbake ist durch Eisgang stark beschädigt und jetzt ganz beseitigt worden.
1950

   Unterfeuer Robbenplate (Lfv. Nr. 1428)


Geogr. Lage: 53°41´N, 8°23´O
Kennung: Ubr. r.
Höhe des Turmes über Hochwasser: 8,9 m
Höhe des Turmes über Erdboden: 10,7 m
Sichtweite: 15,5 Sm

Angaben: Schwarze, eiserne Dreibeinbake mit Plattform, Galerie und schwarzer Laterne.
Bemerkungen: Richtfeuer, führt mit dem Oberfeuer (Nr. 1429) in Linie 122,3° von Leuchtonne L bis zur Leucht-Glocken-Tonne Q.

1953

Anstrich wird geändert
[WSA Bremerhaven, 28. VII. 1953;
(NfS. Nr. 2710 v. 1. August 1953)]

Zeit der Ausführung: im Sommer 1953

c)   Robbenplate-Unterfeuer
Geogr. Lage: Ungf. 53°41´N, 8°23´O
Angaben: Der Feuerträger erhält roten Anstrich.



Anstrich geändert
[WSA Bremerhaven, 24. IX. 1953; (NfS. Nr. 3398 v. 26.9.1953)]

c)   Robbenplate-Unterfeuer
Geogr. Lage: Ungf. 53°41´N, 8°23´O
Angaben: Der Feuerträger hat roten Anstrich erhalten.

1971

Feuer werden geändert
[NfS. Nr. 1441 v. 17.4.1971]

Zeit der Ausführung: Demnächst

1) Robbenplate-Richtfeuer

   a) Unterfeuer

Geogr. Lage: Ungf. 53°41,0´N, 8°23,0´O
Karteneintragung: Ubr. 16 sm


   b) Oberfeuer

Geogr. Lage: Ungf. 53°40,7´N, 8°23,8´O
Kennung: F. w/r. Blz. Ubr. Blz.(2)

   Die Feuer sind in 122,3° in Linie und gleichgängig.

2) Robbennordsteert-Feuer ...

1987

   Unterfeuer Robbenplate (B 1214)

Geogr. Lage: 53°41´N, 8°23´O
Kennung: Ubr. 6s
Höhe über Wasser: 15 m
Sichtweite: 17(12) Sm

Angaben: Rote Dreibeinbake mit Tagmarke, an der W-Seite der Robbenplate.
Bemerkungen: lichtstark in der Linie 122,3°; gleichgängig.

1988















Ausstellungsraum des WSA Bremerhaven

2003

   Unterfeuer Robbenplate (B 1214)

Geogr. Lage: 54°41´N, 8°23´O
Kennung: Oc. 6 s
Höhe über Wasser: 15 m
Höhe über Erdboden: 15 m
Nenn-Tragweite: 17 M
Angaben: Rote Dreibeinbake mit Tagmarke, an der W-Seite der Robbenplate.

2015

Störung an Anlagen
[BfS. 2/15, WSA Bremerhaven, 12.01.2015] © elwis

Geogr. Lage: Fahrwasser Wremer Loch, Fedderwarder Fahrwasser
Zeit der Ausführung: sofort
Gültig von: 11.01.2015
Gültig bis: auf Widerruf
Angaben:

Die RFL Dwarsgat, Robbenplate und Solthörn sowie das Quermarkenfeuer Robbennordsteert sind bis auf weiteres ausser Betrieb.



Störung an Anlagen beseitigt
[BfS. 3/15, WSA Bremerhaven, 13.01.2015] © elwis

Geogr. Lage: Fahrwasser Wremer Loch, Fedderwarder Fahrwasser
Zeit der Ausführung: sofort
Gültig von: 13.01.2015
Gültig bis: auf Widerruf
Angaben:

Die BfS. 02/15 wird hiermit aufgehoben.


< < zurück