Warnemünder Cruise Center 7 und 8 (WCC 7, WCC 8)



Am 28.04.2016, pünklich zur Kreuzfahrsaison 2016, wurde der erste Anleger am Liegeplatz 7 fertiggestellt.
Erwartet werden 33 Kreuzfahrschiffe mit 183 Anläufen.


2020
Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe am 02.10.2020 fertiggestellt






Um den Kreuzfahrt-Hafen Warnemünde noch attraktiver zu gestalten begann 2019 der Aufbau einer Landstromanlage für die umweltfreundliche Versorgung der Kreuzfahrtschiffe während der Liegezeit an der Pier. Dadurch könnte der CO2-Ausstoß deutlich verringert werden, denn bisher laufen die Dieselmotoren der Schiffe während der gesamten Dauer im Hafen.






Für rund zehn Millionen Euro wurde die Anlage im Oktober 2020 fertiggestellt.
Die nun auftretenen Probleme sind jedoch:

- Wann kommt wieder ein Kreuzfahrer ?
- Will das Schiff überhaupt Landstrom ?
- Oder hat es bereits Flüssiggas?
- Oder wird weiterhin mit Schiffsdiesel gefahren ?


⇒    Die Zukunft ist unklar (OZ+ v. 13.11.2020)










Der Landstromwagen der Firma ShoreCONNECT zur Einspeisung von Landstrom in das Bordnetz der Kreuzfahrschiffe

Erster und bisher einziger regulärer Anlauf eines Kreuzfahrschiffes 2020: am 02.Oktober die "MS EUROPA"

   ⇒   Einlauf der "Europa"
   Aber die wollte keinen Landstrom!
Terminalgebäude am Liegeplatz P8



Im Jahre 2019 besuchten 40 Kreuzfahrtschiffe Warnemünde mit insgesamt 196 Anläufen. Teilweise kamen gleichzeitig 4 bis 5 Schiffe, sodaß teilweise sogar im Überseehafen angelandet werden musste. Provisorische Zelte dienten als Abfertigungshalle am Liegeplatz P8.

Für 2020 waren über 200 Kreuzfahrtschiffe angemeldet, sodaß der Bau des neuen WCC8 dringend notwendig war. Am 23. Oktober 2018 erfolgte der Baubeginn für den neuen Gebäudekomplex am Liegeplatz 8.

Pünklich zur Saisoneröffnung 2020 stand das neue Terminal WCC8 zur Erweiterung des Warnemünder "Seetouristischen Informations- und Organisationszentrums" zur Verfügung. Doch durch die Corona-Pandemi war es eine der traurigsten Eröfnungsfeiern: nicht ein Kreuzliner legte an.

Nun wartet das fertige Gebäude mit rund 3.400 Quadratmetern, einer Länge von 186 Metern und einer Breite von 30 m auf das Jahr 2021.



Terminalgebäude am Liegeplatz P7 im Juli 2020

2021
Landstromanlage im März 2021



   ⇒   "AIDAsol" testet die Landstromanlage
   ⇒    Test der Landstromanlage verlief erfolgreich

Einlauf der "AIDAsol" am 0105.2021.


< < zurück