Deutsche Küste > Ostsee > Ruden






Südbaken Ruden

Geogr. Lage: 54°12´N 13°46´O    Standort: Süd-Teil der Insel     Errichtet: < 1878    Niedergelegt: 1954




1878



Ruden, (No. 178) am Ostrande der Insel,
südlich von der Bake Nr. 175

Zweck: Bezeichnen die Richtung der Ostertief-Rinne.
Beschreibung: Hölzerne Stuhlbake mit Dreieck aus Latten.
Erkennungsmerkmale: Theeranstrich.
Sichtweite des Zeichens: 4 Sm



Ruden, (No. 178a) am Westrande der Insel,
südlich von der Bake Nr. 175a

Zweck: Bezeichnen die Richtung der Ostertief-Rinne.
Beschreibung: Hölzerne Stuhlbake mit Dreieck aus Latten.
Erkennungsmerkmale: Theeranstrich.
Sichtweite des Zeichens: 4 Sm

1893

Bebakung und Befeuerung
[Segel-Handbuch Ostsee, 1893]

   ... Zwei kleinere Baken, deren Deckpeilung durch das Ost Tief führt, stehen südlich von den Lotsenhäusern auf der Insel.
1909
|
1911
Östliche Bake wird umbenannt in SW-Bake, Westliche Bake wird abgerissen, NO-Bake errichtet



   Richtbaken
... Ungefähr in der Mitte der Insel steht eine Stangenbake (SW-Bake) und nordöstlich davon in 3 m Tiefe auf einem Steinkegel eine Turm-Bake, NO-Bake genannt. Über dem spitzen Dach des Häuschens befindet sich ein 2 m hohes, dreieckiges Toppzeichen, dessen Spitze 12,7 m über Mittelwasser reicht.
   Die Deckpeilung der SW- und der NO-Bake führt durch das Osttief.
1931

[Ostsee-Handbuch, S-licher Teil, Nr. 2003 S. 234, Marineleitung]
   "...Ungefähr in der Mitte der Insel steht eine Stangenbake (SW-Bake)... deren Deckpeilung durch das Osttief führt."
1951

[Handbuch für die Küste der DDR, S. 81, SHD der DDR]
   "... Etwa in der Mitte der Insel stehen die beiden Ruden, S-Baken, deren Deckpeilung durch die Baggerrinne führt. Die Oberbake ist eine Stangenbake mit Dreieck-Toppzeichen..."
1954
Südliche Oberbake beseitigt

Mit der Inbetriebnahme der neu errichteten Richtfeuerlinie Ruden verloren die hölzernen Baken ihre Bedeutung.

Oberbake beseitigt
[N.f.S. Nr. 1815 v. 22.5.1954]

Geogr. Lage: Ungf. 54°11,7´N, 13°46,0´N
Kennung: Weißes Festfeuer
Feuerträger: Eiserne Gitterbake.
Angaben: Die bisherige hölzerne Ruden Süd-Oberbake ist beseitigt worden.

< < zurück