Deutsche Küste > Ostsee > Stralsund






Richtfeuer Stralsund

Geogr. Lage: 54°19´N 13°07´O    Standort: Einfahrt Stralsund     Errichtet: < 1980



1980

Unterfeuer Stralsund (C 2585.5)

Geogr. Lage: 54°19´N 13°07´E
Kennung: Ubr. gn. 5 s
Höhe über Wasser: 12 m
Höhe über Erdboden: 12 m
Angaben: Graue Gitterbake auf Dalben, im Hafen neben dem S-lichen (eisernen) Teil der O-Mole


Oberfeuer Stralsund (C 2585.6), etwa 3,8 Kblg vom Unterfeuer

Kennung: Ubr. gn. 5 s
Höhe über Wasser: 24 m
Höhe über Erdboden: 21 m
Angaben: Graue Gitterbake

Richtfeuerlinie 181,1°
Führen von der Rcht-F-L. Bessiner Haken bis an den W Leitsektor des N-lichen Leit-F. Strelasund-Brücke.

1985

Feuer gelöscht
[NfS. Nr. 3 v. 3.1.1985 (NMfS Nr. 50/1190, Rostock 1985)]

Geogr. Lage:

a) Ungf. 54°19,2´N 13°06,0´E, Oberfeuer
b) ungf. 54°19,0´N 13°06,3´W, O-liches Torfeuer
c) ungf. 54°19,0´N 13°06,2´W, W-liches Torfeuer

Angaben: Die Feuer und die Richtfeuerlinie 324,3° sind zu streichen.
|
Neue Richtfeuerlinie errichtet
1992






Unterfeuer Stralsund (C 2585.5)

Geogr. Lage: 54°19´N 13°07´E
Kennung: Ubr. gn. 5 s
Höhe über Wasser: 12 m
Höhe über Erdboden: 12 m
Angaben: Graue Gitterbake auf Dalben, im Hafen neben dem S-lichen Teil der O-Mole


Oberfeuer Stralsund (C 2585.6)

Geogr. Lage: etwa 3,8 kbl vom Unterfeuer
Kennung: Ubr. gn. 5 s
Höhe über Wasser: 24 m
Höhe über Erdboden: 21 m
Angaben: Graue Gitterbake

Richtfeuerlinie 181,1°
Führen von der Rcht-F-L. Bessiner Haken bis an den W Leitsektor des N-lichen Leit-F. Strelasund-Brücke.

2006

Feuer geändert
[WSA Stralsund 80/06 (BfS. 31/06)]












Unterfeuer Stralsund (16900)

Kennung: Oc. R. 6 s
Höhe über Wasser: 14 m
Tragweite: 9 M






Oberfeuer Stralsund (16901)

Kennung: Oc. R. 6 s
Höhe über Wasser: 24 m
Tragweite: 10 M

2014

Umstellung Richtfeuer Stralsund
[BfS. (T)55/14, WSA Stralsund, 08.04.2014] © ELWIS

Geogr. Lage: Oberfeuer: 54°18,3978´N 013°06,5139´E; Unterfeuer: 54°18,7829´N 013°06,5269´E
Zeit der Ausführung: ab 09.04.2014 bis auf Widerruf
Gültig von: 09.04.2014
Gültig bis: auf Widerruf
Angaben:

Das Richtfeuer Stralsund wird aufgrund von Bauarbeiten am Unterfeuer ab 09.04.2014 zeitweilig, jedoch mindestens für 1 Jahr, außer Betrieb genommen.
Auf dem Oberfeuer wird während der Zeit der Bauarbeiten ab 10.04.2014 ein Ersatzfeuer (Leitfeuer) gezündet.
Während der Umstellung vom 09.04. bis 10.04.2014 sind beide Feuer gelöscht.


Angaben des Ersatzfeuers

Art: weißer Gittermast, Höhe 21 m
Feuerhöhe: 24 m
Kennung: Dir Iso. 4s WRG. Zeitmaße (2)+2s
Sektoren: G 178,1° - 180,6°   W -181,6°   R -184,1°
Nenntragweite: 9/7/7 M.

2017

Bauarbeiten an der Ostmole
[BfS. (T)117/17, WSA Stralsund, ?.2019] © ELWIS

BfS fehlt
2019
Bauarbeiten an der Ostmole des Nordhafens beendet

  Am 03. Mai 2019 wurde die wiederhergestellte Ost-Mole eingeweiht. Das Leuchtfeuer ist noch nicht in Betrieb.

Quelle: Nordmagazin des NDR1 MV v. 03.05.2019



Bauarbeiten an der Ostmole beendet
[BfS. 140/19, WSA Stralsund, 22.10.2019] © ELWIS

Zeit der Ausführung: ab sofort, ohne weitere Nachricht
Gültig von: 22.10.2019
Gültig bis: 03.12.2019
Angaben:

Die per BfS (T)117/2017 verüffentlichten Bauarbeiten im Zusammenhang mit der Sanierung der Stralsunder Ostmole sind abgeschlossen.
Die BfS (T)117/2017 wird hiermit aufgehoben.


< < zurück