Deutsche Küste > Jade > Budjadingen





Richtfeuer Tossens

Geogr. Lage: 53°35´N 08°12´E    Standort: W-Seite von Budjadingen     In Betrieb seit: 1973     Rf-Linie gelöscht: 1986



   Auf Grund von Fahrwasserveränderungen in der Jade wurden die Richtfeuerlinien Schillighörn und Sengwarder Balje überflüssig. Dafür wurde die neue Linie Tossens errichtet.


1971

Türme errichtet
[NfS. Nr. 2839 v. 24.7.1971]

a) Geogr. Lage: 53°35´16,30´N 8°13´10,04´´O, auf dem Solthörner Watt
Karteneintragung: Tm.
Beschreibung: 17 m hoher, roter, runder Turm mit weißem Band und zwei Galerien am oberen Teil des Turmes.
Höhe über Wasser: 15 m.


b) Geogr. Lage: 53°34´18,65´N 8°14´49,75´´O, hinter dem Deich bei Tossens
Karteneintragung: Tm.
Beschreibung: 43 m hoher, grauer, runder Turm mit weißem Band und drei Galerien am oberen Teil des Turmes.
Höhe über Wasser: 41,5 m.

Angaben: Die Türme sind in 134° in Linie. Sie werden später befeuert.
1973
Richtfeuer Tossens in Betrieb genommen

Tossens-Richtfeuer angezündet
[NfS. Nr. 2108+3148 v. 8.9.1973]



a) Unterfeuer

Geogr. Lage: Ungf. 53°35,3´N 8°13,2´O, am Ort des Turmes, auf dem Solthörner Watt
Karteneintragung: Ubr. 13 sm
Feuerhöhe über Wasser: 15 m.
Tragweite: 20 sm
Feuerträger: 18 m ( über Wattboden) hoher, roter, runder Turm mit weißem Band und zwei Galerien am oberen Teil des Turmes.



b) Oberfeuer

b) Geogr. Lage: Ungf. 53°34,3´N 8°14,8´O, am Ort des Turmes, hinter dem Deich bei Tossens
Karteneintragung: Ubr. 18 sm
Feuerhöhe über Wasser: 41,5 m.
Tragweite: 20 sm
Feuerträger: 43 m hoher, grauer, runder Turm mit drei Galerien am oberen Teil des Turmes.


Angaben: Die Türme sind in 134° in Linie, gleichgängig und brennen in der Richtlinie lichtstark.
1977
Anbau einer Konsole für die Radarantenne am oberen Schaft des Oberfeuers
1982
Errichtung eines Präzisionspeilers auf der Turmspitze des Oberfeuers
1986
Richtfeuerlinie gelöscht

Tossens-Richtfeuer wegen Bauarbeiten gelöscht
[NfS. Nr. 2495 v. 13.6.1986]

1) Tossens-Richtfeuer

Geogr. Lage:

a) 53°35´16´´N 8°13´10´´E, Unterfeuer
b) 53°34´19´´N 8°14´50´´E, Oberfeuer

Angaben: Die Feuer und die Richtfeuerlinie sind zu streichen. Das Oberfeuer bleibt als Landmarke erhalten.

2) Bauarbeiten

Geogr. Lage: 53°35´16´´N 8°13´10´´E, beim ehemaligen Unterfeuer
Angaben: Das ehemalige Unterfeuer wird beseitigt.









Der Feuerträger des Oberfeuers wird seit 1986 nur noch als Radarturm genutzt.

    Im Frühjahr 2017 ist der Bauzustand so geändert worden, das das Oberfeuer Tossens wieder in seiner äußeren Form dem Bauzustand von 1971 entspricht. Das auskragende Technikdeck ist verschwunden.






Richtfeuer Tossens

Geogr. Lage: ~ 53°34´N 8°15´E    Standort: Jademündung     In Betrieb seit: 1987




1986

Unterfeuer Tossens in Bau
[NfS. Nr. 3241 v. 8.8.1986]

Geogr. Lage: 53°34´32,96´´N 8°12´24,6´´E
Karteneintragung: Positionskreis und daran Lcht-Tm. in Bau
Angaben: An diesem Ort wird das neue Unterfeuer Tossens errichtet. der Turm bleibt bis auf weiteres unbefeuert.

Oberfeuer Tossens fertiggestellt
(WSa Whv. 87/86) 2/87 v. 9.1.1987

1987
Neue Richtfeuerlinie in Betrieb

Unterfeuer Tossens wurde versetzt
(DHI N22) 42/87 v. 16.10.1987



Richtfeuerlinie in Linie 146°
[(WSA Whv. 5/87) 11/87]

Unterfeuer Tossens

Geogr. Lage: 53°34´33,0´´N 8°12´24,2´´E
Kennung: Ubr.
Tragweite: 20 sm.


Oberfeuer Tossens

Geogr. Lage: 53°32´49,5´´N 8°14´20,7´´E
Kennung: Ubr.
Tragweite: 20 sm.

   Ausführung: Anfang April 1987

Unterfeuer Tossens

Geogr. Lage: 53°35´N 8°12´E
Kennung: Ubr. 6s
Höhe über Wasser: 15 m
Höhe über Erdboden: 18 m
Tragweite: 20 sm
Angaben: Roter, runder Turm mit weißem Band und zwei Galerien.


Oberfeuer Tossens

Geogr. Lage: 53°35´N 8°12´E
Kennung: Ubr. 6s
Höhe über Wasser: 51 m
Höhe über Erdboden: 52 m
Tragweite: 20 sm
Angaben: Grauer, runder Turm mit drei Galerien, etwa 2 sm vom Unterfeuer.

   Gleichgängige Richtfeuer in Linie 146°.
1988

Unterfeuer Tossens
(DHI N32) 29 v. 22.7.1988

Ersetze Feuer durch Unterfeuer Tossens auf 53°34,5´N 8°12,4´E
1991

Neuer Turm
[NfS. 36/91 (BSH N 22]

Ersetze Zeile 2-5 durch:

Tossens, U-F (B 1134)
53°35´N 8°12´E
weiß-rot-weiß gestreifter Turm (18 m über Watt) mit zwei roten Galerien.

1992








Unterfeuer Tossens (B 1134)

Geogr. Lage: 53°35´N 8°12´E
Kennung: Ubr. 6 s
Höhe über Wasser: 15 m
Höhe über Watt: 18 m
Angaben: weiß-rot-weiß gestreifter Turm mit zwei roten Galerien.


Oberfeuer Tossens (B 1134.1)

Geogr. Lage: 53°33´N 8°14´E
Kennung: Ubr. 6 s
Höhe über Wasser: 51 m
Höhe über Wasser: 52 m
Angaben: Roter runder Turm mit zwei weißen Bändern und drei Galerien, etwa 2 sm vom Unterfeuer

2016

Störung an der Rf-L
[BfS. (T)26/16; WSA Wilhelmshaven, 13.06.2016] © elwis

Geogr. Lage: Jadefahrwasser Höhe Hooksiel Plate
Zeit der Ausführung. sofort
Gültig von: 13.06.2016
Gültig bis: auf Widerruf
Angaben:

Wegen Störung ist die Richtfeuerlinie Tossens
      Tossens UF-53°34.506´N; 008°12.328´E
      Tossens OF-53°32.783´N; 008°14.269´E
bis Beendigung der Reparaturen außer Funktion.



Störung an der Rf-L beseitigt
[BfS. (T)276/16; WSA Wilhelmshaven, 17.06.2016] © elwis

Geogr. Lage: Jadefahrwasser Höhe Hooksiel Plate
Zeit der Ausführung. sofort
Gültig von: 17.06.2016
Gültig bis: 18.06.2016
Angaben:

Die Richtfeuerlinie Tossens
      Tossens UF-53°34.506´N; 008°12.328´E
      Tossens OF-53°32.783´N; 008°14.269´E
ist wieder in vollem Umfang betriebsbereit.
Die Reparaturen wie in der BfS(T)26/16 veröffentlicht, sind beendet.
Die BfS(T)26/16 ist aufgehoben.


< < zurück