Deutsche Küste > Nordsee > Deutsche Bucht






Großtonne NSB III

Geogr. Lage: 54°40,967´N 006°45,267´E    Lage: N-liche Deutsche Bucht    Messungen seit: 2003



Meßstationen in der Nordsee,
Meßnetz MARNET
[BSH Hamburg]

Die Meßstationen sind Bestandteil des Messnetzes automatisch registrierender Stationen des deutschen Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie MARNET

   2 neue Meß-Plattformen sind die Nordseeboje II (NSB II) und Nordseeboje III (NSB III). Sie sind Halbtaucher-Bojen mit einem Torus, der sich in 10 m Tiefe befindet. Durch das Fluten des Torus mit 60 t Seewasser ist die Boje schwerkraftstabilisiert. Die Höhe der Bojen von der Spitze bis zum Boden beträgt 20 m.


2004








Leuchttonne NSB III

Geogr. Lage: 54°41´N 006°47´E, NW-lich von Helgoland
Kennung: Fl(5)Y.20s
Tragweite: 48 sm
Angaben: Gelbe Grosstonne

2007
2009
2015








    Seit Dezember 2015 liegt die Meßboje zur Generalüberholung auf der Pier der Seebäderbrücke Cuxhaven.
2017
2019


NSB III wieder ausgelegt, Positionskorrektur
[BfS. 48/19 v. 27.05.2019, WSA Cuxhaven 27.05.2019]





Frühere BfS: 43/19
Geogr. Lage: 54°40,967´N 006°45,267´E
Gültig von: 27.05.2019
Gültig bis: 27.05.2019
Angaben:

Die Großtonne "Nordseeboje III" (NSB III) wurde wieder auf der o.g. Position mit der nordöstlichen auf 54°41,088´N 006°45,525´E liegenden s.g.s. E-Kardinaltonne - Kennung Fkl(3) -/Q(3) und der südwestlichen auf 54°40,853´N 006°44,993´E liegenden g.s.g. W-Kardinaltonne - Kennung Fkl(9) - /Q(9) - ausgelegt.
Hiermit wird die BfS 43/19 aufgehoben.


< < zurück