Deutsche Küste > Ems > Dollart > Emder Fahrwasser




Logum- Richtfeuer

Geogr. Lage: 53°20´N, 7°8´O    Standort: Wybelsumer Polder     In Betrieb seit: 16./17. Oktober 1929



1929
Richtfeuer in Betrieb genommen

Logum-Richtfeuer beabsichtigt
[N.f.S. Nr. 3754 v. 12.10.1929]

Tag der Inbetriebnahme: Am 16./17. Oktober 1929; ohne weitere Nachricht.

a) Unterfeuer
Geogr. Lage: 53°20´14´´N, 7°8´51´´O
Karteneintragung: Ubr. Grp. (2).
Kennung: Ein weißes, unterbrochenes Feuer mit Gruppen von zwei Unterbrechungen.
Höhe des Feuers über Wasser: 16 m
Höhe des Bauwerks über dem Erdboden: 8,0 m
Tragweite: 13 sm.
Lichtquelle: Flüssiggas-Glühlicht
Feuerträger: Weiß-roter Gittermast mit Rahe.

b) Oberfeuer
Geogr. Lage: 53°20´19´´N, 7°9´26´´O
Karteneintragung: F.
Kennung: Ein weißes Festfeuer.
Höhe des Feuers über Wasser: 26 m
Tragweite: 15 Sm.
Lichtquelle: Flüssiggas-Glühlicht
Feuerträger: Weiß-roter Gittermast mit Rahe.

Bemerkung: Die unbewachten Richtfeuer führen in Linie rw. 76°55´durch das Emder-Fahrwasser zwischen der Knock und dem Wybelsum-Quermarkenfeuer.
1937

Kennung wird geändert
[NfS. 5017 v. 6.11.1937]

Tag der Änderung: Am 8. November 1937; ohne weitere Nachricht.
Geogr. Lage: Ungf. 53°20´N, 7°3´O
Karteneintragung: Ubr. Grp. (2)
Kennungsänderung: Das weiße Festfeuer in ein weißes, unterbrochenes Feuer mit einer Gruppe von zwei Unterbrechungen, Wiederkehr 12s.
   Die Logum-Richtfeuer und das Quermarkenfeuer Wybelsum werden künftig elektrisch betrieben.
1958
Richtfeuer versetzt

Richtfeuer versetzt und geändert
[NfS. 2101 v. 7.6.1958]

Zeit der Ausführung: Am 12. Juni 1958; ohne weitere Nachricht

Unterfeuer
Neue geogr. Lage: 53°20´13,73´´N 7°08´00,16´´O
Feuerhöhe über Wasser: 18,9 m
Tragweite: 14,5 sm
Sichtweite: 13,5 sm
Feuerträger: 18 m hoher, rot-weißer Rohrmast mit seitlicher Pardunenabspannung.

Oberfeuer
Neue geogr. Lage: 53°20´19,46´´N 7°08´33,97´´O
Karteneintragung: Ubr. Grp. (2) 13 sm
Feuerhöhe über Wasser: 28,8 m
Tragweite: 14,5 sm
Sichtweite: 13,5 sm
Feuerträger: 27,9 m hoher, rot-weißer Rohrmast mit seitlicher Pardunenabspannung.

Angaben: Die Richtfeuer sind gleichgängig und führen in 74,1 in Linie von der Leuchttonne E/14 bis zur Leuchttonne E/M

1971
1974

Logum-Richtfeuer werden zeitweilig gelöscht
[N.f.S. Nr. 2063 v. 8.6.1974]

Zeit der Ausführung: Etwa 18. Juni 1974; ohne weitere Nachricht.
Geogr. Lage:

a) 53°20´11´´N, 7°8´02´´O, Unterfeuer
b) 53°20´16´´N, 7°8´36´´O, Oberfeuer

Angaben: Die Richtfeuer werden wegen Bauarbeiten zeitweilig gelöscht.
Richtfeuer versetzt

Logum-Richtfeuer versetzt und
Feuerhöhe verändert
[N.f.S. Nr. 2583 v. 27.7.1974]

Neue geogr. Lage:

a) 53°20´10´´N 7°08´03´´O, Unterfeuer
b) 53°20´15´´N 7°08´36´´O, Oberfeuer

Feuerhöhe über Wasser: Zu a) 18, zu b) 29 m.
Angaben: Die Feuer sind in 75,2° in Linie und gleichgängig. Die Richtlinie ist gleichzeitig Radarlinie.
2003


Logum, Unterfeuer (22100 / B 1014)

Geogr. Lage: 53°20´N 007°08´E
Kennung: Oc (2) 12 s
Höhe über Wasser: 16 m
Höhe über Erdboden: 16 m
Nenn-Tw.: 12 M
Angaben: Rot-weißer Mast, auf dem Deich.


Logum, Oberfeuer (22101 / B 1014.1)

Kennung: Oc (2) 12 s
Höhe über Wasser: 28 m
Höhe über Erdboden: 27 m
Nenn-Tw.: 12 M
Angaben: Rot-weißer Mast, 630 m vom Unterfeuer.


< < zurück