Deutsche Küste > Nordsee > Ostfriesische Inseln > Oster-Ems





Leuchtturm Memmert-Sand

Geogr. Lage: 53°37´47,19´´N, 52°38,82´´O    Standort: Sandbank vor Juist     In Betrieb seit: 1939     Gelöscht: 14. Juli 1986



      ⇒       Leuchtbake Memmert


1939
Memmert-Sand-Feuer in Betrieb genommen

Neues Feuer errichtet
[W-A. Emden 12.12.1939;
(NfS. Nr. 5085 v. 16.12.1939)]









Neue geogr. Lage: 53°37´47,19´´N, 52°38,82´´O
Angaben: Der alte Feuerträger (eiserne Gitterbake) ist abgebrochen. Als Ersatz ist an obigen Ort ein gemauerter Turm mit eiserner Laterne mit grünem Dach errichtet worden.
Feuerhöhe über Wasser: 15,0 m
Höhe über dem Erdboden: 14,95 m
Sektoren: unverändert



"Deutsche Bucht", Oberkommando der Kriegsmarine , Berlin 1939 (Bericht. bis 1942)

1950











Memmert (Nr. 2402) am SO-Rande

Position: 53°38´N 6°53´O
Kennung: Ubr. Grp. (2) w. & r. & gn.
Höhe des Feuers über Hochwasser: 15 m
Turmhöhe über Erdboden: 14,9 m
Tragweite: 21/16,5/12,5 Sm
Angaben: Steinerner Turm mit eiserner Laterne mit grünem Dach.

Quelle: "Deutsche Leuchttürme" v. F.K. Zemke

1975




   Memmert (Nr. 2402) am S-Ende der kleinen Insel

Position: 53°38´N 6°53´O
Kennung: Ubr. (2) w/r/gn.-14s
Höhe des Feuers über Hochwasser: 15 m
Turmhöhe über Erdboden: 15 m
Tragweite: 18/15/13(12) sm
Angaben: Turm mit grünem Laternendach.
Bei Störungen: F. w/r/gn.

1986

Memmert-Feuer geändert
[NfS. Nr. 839 v. 21.2.1986]

Geogr. Lage: Ungf. 53°37,7´N 6°52,7´E
Karteneintragung: F. w/r/gn. 9/7/6 sm
Memmert-Feuer gelöscht

Feuer gelöscht
[WSA Emden, 11.7.1986 (NfS. Nr. 3086 v. 25.7.1986]

Geogr. Lage: Ungf. 53°37,7´N 6°52,7´E
Angaben: Das Feuer und seine Sektoren sind zu streichen.
1990
Laterne abgebaut

Die Laterne wurde vom WSA Emden abgebaut und zur Insel Juist gebracht.
2002
Turm wird beseitigt

Turm beseitigt
[WSA Emden 113, 114/02; NfS. 39 v. 27.9.2002]

Geogr. Lage: 53°37,74´N 006°52,67´E
Streiche: EHEM. LCHT-TM












Der schlechte Zustand des Turmes machte es jetzt erforderlich, diesen aus dem Watt zu entfernen.
Die Ausführung erfolgte durch die Firma Fa. Heyen & im Sande von Borkum.







   Eine Interessengemeinschaft der Insel Juist versuchte seit 1986 dieses alte Leuchtfeuer von Memmert auf ihrer Insel Juist neu zu errichten.
Mit vielen Bemühungen gelang es Ihnen, daß die alte Memmert-Laterne auf einem neuen Unterbau installiert werden konnte.
   Am 29. Dezember 1992 brannte wieder das ⇒ Memmertfeuer , nicht für die Seefahrt, aber zur Freude der Insulaner und der Touristen.

< < zurück