Deutsche Küste > Weser






Quermarkenfeuer Neuenlandersiel

Geogr. Lage: 53°25´2´´N 8°30´36´´O    Standort: Neuenlandersiel    Angezündet: 1. Juni 1893    Gelöscht: 1898



1893
Neuenlandersiel-Feuer angezündet


Anzündung eines Leitfeuers
[Nachrichten für Seefahrer No. 997 v. 20.5.1893]

   Für die Befahrung der Weser-Strecke von Nordenham bis Brake wird am 1. Juni d. J. bei Neuenlandersiel ein provisorisches rothes festes Feuer angezündet werden.
1894

Lage und Sichtbarkeit des Leitfeuers
[NfS. No. 2091 v. 15.9.1894]

   Das rothe feste Feuer von Neuenlander Siel ist sichtbar zwischen den Peilungen NOzO 7/8O über Ost bis OSO 3/8O.
Geogr. Lage: 53°25´2´´N 8°30´36´´O.
1897

Bemerkung über das Neuenlandersiel-Feuer
[NfS. No.17/3. Bremen 1897;
NfS. No. 3286 v. 11.12.1897]

   Voraussichtlich am 21. Dezember d. J. sollen für die Strecke Nordenham — Brake an Stelle der bisherigen provisorischen Flagbalgersiel Ober- und Unterfeuer (weseraufwärts gerichtete Linie) und Großer Pater (Harriersand weserabwärts gerichtete Linie) die definitiven neuen Leuchtfeuer in Betrieb gestellt werden.
   Gleichzeitig mit dem Anzünden dieser Feuer wird das rothe Quermarkenfeuer bei Neuenlandersiel ausgelöscht und dafür bei Beckumersiel (linkes Weser-Ufer km 51,5) ein rothes Quermarkenfeuer angezündet werden.
1898
Neuenlandersiel-Feuer gelöscht

Neuenlandersiel-Feuer gelöscht
[NfS. No. 9 v. 8.1.1898]

   Das "Tonnen- und Bakenamt" zu Bremen hat am 31. Dezember 1897 bekannt gemacht:
... Gleichzeitig mit der Inbetriebstellung der Feuer Großer Pater und Flagbalgersiel ist das bisherige rothe Quermarkenfeuer zu Neuenlandersiel am rechten Weser-Ufer ausgelöscht und dafür am linken Weser-Ufer bei Beckumersiel ein neues Quermarkenfeuer angezündet worden. ...

< < zurück